Nachbesprechung seitens des EEN Vertreters mit dem Geschäftsführer des französischen Unternehmens
Nachdem es schlussendlich doch noch zu einem Vertragsabschluss zwischen den beiden Unternehmen gekommen ist, beschließt Clement Dupont Tatsuro Park zu sich einzuladen und eine diesbezügliche Nachbesprechung abzuhalten.

Clement Dupont kommt zu folgendem Resümee: „Mon ami, Tatsuro! Sie haben mich wirklich sehr bei dem Vertragsabschluss mit „AtopoPlast“ unterstützt. Ich muss sagen, dass ich am Anfang etwas skeptisch war. Kostenloses Service hat für mich immer einen etwas eigenartigen Beigeschmack. Aber Sie haben mich wie schon so oft bei unserer Zusammenarbeit mit Ihrer Professionalität und Freundlichkeit überrascht.

Wenn ich bewerten müsste, welche Dienstleistung mir am meisten Vorteile gebracht hat, dann muss ich klar Ihre Kontakte nennen. Durch Ihr Netzwerk konnte ich mich mit CEOs treffen, die schon Technologietransfers durchgeführt haben, und mich mit ihnen austauschen. Weiters wurden mir Rechtsanwälte empfohlen, die speziell auf dieses Thema spezialisiert sind und schon einige Erfahrungen haben."

Tatsuro Park freut sich sehr über die netten Worte. Auch Tatsuro Park möchte zum Schluss noch eine kurze Zusammenfassung über die Partnerschaft machen: „Monsieur Dupont, ich bin wirklich sehr geschmeichelt über das Lob, das Sie uns und damit dem ganzen Enterprise Europe Network aussprechen. Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir Ihnen so rasch und unkompliziert zu einem Technologietransfer - Partner verhelfen konnten.

Natürlich ist der Hauptteil unserer Arbeit mit dem Abschluss getan, jedoch möchte ich Sie nochmals daraufhinweisen, dass Sie immer auf uns zurückgreifen können, wenn Sie Fragen haben oder sich bei einer Entscheidung unsicher sind."
Nachbesprechung seitens des EEN Vertreters mit dem Geschäftsführer des französischen Unternehmens