Johann und Susi in Glasgow
Situation:

Nach dem Unterzeichnen des Partnership Agreements (PA) kann die Kooperation zwischen AtopoPlast und JPTech nun beginnen. Alle Parteien sind enthusiastisch und freuen sich auf die neuen Möglichkeiten, die Synergien und die Vergrößerung der Märkte in welchen sie operieren. Die Vorteile und Möglichkeiten, die AtopoPlast und JPTech gemeinsam haben, mit ihren unterschiedlichen Erfahrungen in derselben Branche, sind vielfältig und beide vermuten, dass sie gemeinsam mehr aus XenTeP machen können als jedes der beiden Unternehmen alleine.
 
Speziell Johann Jakonig ist ungewohnt motiviert und enthusiastisch. Seine Zweifel vom Beginn scheinen allesamt ausgeräumt und er beschließt sich nochmals schriftlich bei Susi Strobl und Frau Kirschhauser von der SFG zu bedanken.
Johann und Susi in Glasgow