Jonathan Pierson zu Besuch in Graz
Situationsbeschreibung:

Jonathan ist nun in Graz angekommen – das erste Mal in seinem Leben. Er war bereits in Wien und hat sich einmal in Tirol beim Schifahren versucht. Graz kennt er jedoch bislang nur von Erzählungen einiger Bekannter. Am Flughafen wartet bereits Susi Strobl, die Ihn abholt und zunächst ins Hotel bringt. Anschließend fahren die beiden gleich weiter. Schließlich wartet der Termin und die Besichtigung des Unternehmens mit Johann Jakonig. Sowohl Susi Strobl als auch Jonathan Pierson sind gleichermaßen gespannt, nervös und verspüren Vorfreude. Angekommen bei AtopoPlast wartet Johann Jakonig bereits auf die beiden und nimmt sie am Eingang in Empfang. Die drei scheinen sich von Beginn an sehr sympathisch zu sein, was freilich immer hilfreich sein kann. Johann Jakonig zeigt Jonathan Pierson AtopoPlast und beantwortet sämtliche Fragen. Zum Abendessen verabreden sich die drei in einem Lokal in der Nähe des Hotels um sich etwas besser kennen zu lernen und über ein mögliches Partnership Agreement zu sprechen. Weiters sollen auch noch die rechtlichen Dinge – Intellectual Property Rights (IPR: Geistige Schutzrechte) und weitere vertragliche Dinge beim Abendessen diskutiert werden.

Auch hier scheinen sich Johann Jakonig und Jonathan Pierson auf Anhieb gut zu verstehen. Jonathan gibt bezüglich IPR nach und versteht, dass AtopoPlast sich diesbezüglich absichern muss. Auch Johann Jakonig stimmt zu, dass Jonathan Pierson auf sämtliche Weiterentwicklungen seines Unternehmens die Rechte hat. Des Weiteren stimmen beide überein, dass alles, was gemeinsam geschaffen wurde auch von beiden kommerzialisiert werden darf. Am Ende vereinbaren Johann und Jonathan, dass Johann und Susi noch nach Glasgow kommen, um auch Jonathans Unternehmen zu besichtigen. Dies ist eine Voraussetzung für Johann, um eine Kooperation einzugehen und in Folge einen Vertrag (Partnership Agreement) zu unterzeichnen. Jonathan freut sich bereits auf den Besuch, welchen Sie für den folgenden Monat vereinbaren.

Sehr erfreut von den positiven Gesprächen fliegt Jonathan wieder zurück nach Glasgow.
Jonathan Pierson zu Besuch in Graz