Erstes Meeting mit der SFG
Situation:

Der darauffolgende Mittwoch, 09:00 Uhr. Susi macht sich bereit für das Meeting mit der SFG. Johann Jakonig hat sehr positiv auf die Nachricht reagiert, dass Susi Strobl sich bezüglich der Möglichkeiten für XenTeP mit Frau Kirschhauser von der SFG zusammensetzt. Um sicherzustellen dass keine Informationen verloren gehen bot Johann Jakonig Susi Strobl an, den neuen Praktikanten, Mario Wiesenbauer, als Schreiber für das Besprechungsprotokoll mitzunehmen, was Susi Strobl dankend annimmt.

.

.

.


Das Meeting fand nun statt. Susi Strobl ist enthusiastisch und voller Tatendrang, muss allerdings die neu gewonnenen Informationen zunächst verarbeiten und einordnen. Daher bittet sie Mario Wiesenbauer das Besprechungsprotokoll so schnell als möglich zu digitalisieren und Ihr anschließend zukommen zu lassen.

****************



Gedanken von Mario Wiesenbauer - Monolog



Nun, das war allerdings mal eine interessante Erfahrung. So ein riesen Netzwerk mit so einer Fülle an Möglichkeiten und ich habe bislang noch nicht einmal davon gehört. Ich werde mich gleich an das Protokoll setzen. Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit, dass ich Frau Strobl auch weiterhin zur Seite stehen darf. Das wäre genau das, was mich interessiert und wo ich mir sicher bin etwas lernen zu können. Wichtigster Schritt dahin wäre logischerweise ein brauchbares Protokoll. Also los, Mario, das machst du schon.



Als Mario fertig ist, schickt er sogleich das Protokoll an Susi Strobl und Johann Jakonig zur Information.

Erstes Meeting mit der SFG