Projektstart

1
Ein österreichisches KMU will erstmalig ein wirtschaftlich verwertbares F&E-Projekt im Rahmen der FFG-Basisprogramme durchführen und sich den Aufwand für die Antragstellung fördern lassen.
 
2
Das KMU stellt einen Projektstart-Antrag bei der FFG über das elektronische Einreichsystem eCall.
3
Ziel des Projektes ist die Antragstellung für ein FFG-Basisprogramm. Förderbar sind die zur Projektvorbereitung erforderlichen internen Personalkosten, Kosten für externe Drittleistungen zu marktüblichen Preisen und Reisekosten.
 
4
Im Rahmen von Projektstart können Gesamtprojektkosten in der Höhe von bis zu 10.000 € anerkannt werden, wobei die externen Leistungen maximal die Hälfte dieser Kosten betragen dürfen. Die Förderungshöhe beträgt 60 % und die Förderung ist mit max. 6.000 € begrenzt .