Feasibility Studies

1
Ein österreichisches KMU hat eine Produktidee und will diese hinsichtlich möglicher technologischer Lösungen bzw. der Machbarkeit von externen Experten näher untersuchen lassen.
 
2
Das KMU stellt mit externen Partner (Forschungseinrichtung oder qualifiziertem Sachverständigen) über das elektronische Einreichsystem eCall einen Antrag bei der FFG zur Förderung einer geplanten Machbarkeitsstudie.
3
Ziel einer Machbarkeitsstudie ist das Aufzeigen von technisch-inhaltlichen Lösungsmöglichkeiten für eine Idee bzw. eine Studie zur Machbarkeit (proof of concept) und Fragen zur Wirtschaftlichkeit. Förderbar sind die Kosten der externen Studie sowie Eigenleistungen in Höhe von max. 20% der Gesamtprojektkosten.
 
4
Förderung: max. 60 % Zuschuss von max. 80.000 € Projektkosten. Davon können max. 20% interne Kosten geltend gemacht werden. Laufzeit: max. 12 Monate.